• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Türöffnung in Raaba

Am 30.11.2017 wurde die FF-Grambach zur Unterstützung der FF-Raaba zu einer Türöffnung in Raaba alarmiert.

Grund der Alarmierung war eine Person, welche einen Unfall in verschlossener Wohnung hatte. Da die Sanitäter des Roten Kreuzes keine Möglichkeit hatten in die Wohnung zu kommen, wurde die Feuerwehr alarmiert. Nach der Öffnung durch die FF-Raaba konnte die Person durch die Sanitäter versorgt werden.

 

Einsatzart T02 - Türöffnung
Einsatzleiter HBM PAAR Günther
Einsatzzeit 30.11.2017; 12:14
Einsatzort Am Böhmergrund
Eingesätzte Kräfte TLF Raaba
FF Grambach TLFA 2000-T, 6 Mann

Brandmeldeanlagen-Alarm SQB

Als die FF Grambach wieder von der Türöffnung im Ortsteil Raaba eingerückt war, alarmierte der Florian Steiermark die FF Grambach zu einem weiteren Einsatz. Diesmal wurde eine Brandmeldeanlage bei der Firma SQB ausgelöst. Nach eintreffen der Feuerwehr wurde Rücksprache mit der zuständigen Brandschutzbeauftragten die Brandmeldeanlage wieder zurückgesetzt und scharf gestellt. Auslöser des Alarmes war Kochdunst, welcher zuspät bemerkt wurde.

Einsatzart BMA-Alarm
Einsatzleiter HBM Günter PAAR
Einsatzzeit 14.11.2017; 11:02
Einsatzort Firma SQB - Parkring 12
Eingesätzte Kräfte  
FF Grambach TLFA 2000-T, 5 Mann

Türöffnung in Raaba

Am 14.11.2017 wurde die FF Grambach zu einem etwas selteren Einsatz alamiert. Im Gebäude der SVB, Dietrich-Keller-Staße 20 8074 Raaba-Grambach Ortsteil Raaba, waren mehrere Personen in einem Raum eingeschlossen. Durch ein technisches Gebrechen der Tür ließ diese sich nicht öffnen. Nach Absprache mit der Einsatzleitung Raaba, welche schon vor Ort war, wurde für die FF Grambach der Einsatz beendet.

Einsatzart Technischer Einsatz - Türöffnung
Einsatzleiter HBM Günter PAAR
Einsatzzeit 14.11.2017; 10:48
Einsatzort SVB - Dietrich-Keller-Gasse 20
8074 Raaba-Grambach, Ortsteil Raaba
Eingesätzte Kräfte  
FF Grambach TLFA 2000-T; 5 Mann
FF Raaba TLF Raaba mit 4 Mann

Brandmeldeanlagen - Alarm PDC

Zu einem Brandmeldeanlagenalarm bei der Firma PDC im Grambacher Technologiepark wurde die FF Grambach am 26.09.2017, um 06:33 Uhr alarmiert. Die FF Grambach rückte mit TLFA2000-T zur Einsatzörtlichkeit aus. Am Einsatzort eingetroffen konnte Einsatzleiter HBM Günter Paar angebranntes Kochgut als Auslöser des Alarms festellen. Nach Rückschalten der Anlage konnte wieder eingerückt werden.

Einsatzart Brandeinsatz - Brandmeldealarm
Einsatzleiter HBM Günter PAAR
Einsatzzeit 26.09.2017; 6:33 - 7:00 Uhr
Einsatzort Firma PDC, Parkring 18
Eingesätzte Kräfte  
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF; 10 Mann

Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel

Zu einer Frontalkollision kam es am 17.09.2017, gegen 22:54 Uhr im Himmelreichtunnel in Hausmannstätten. Da angenommen wurde, dass beide Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt sind, wurden neben der FF Hausmannstätten auch die Feuerwehren Gössendorf und Grambach mitalarmiert.

Zwei PKW waren aus unbekannter Urasche kollidiert. Trotz erheblicher Beschädigung beider PKW konnten sich die beiden Lenker selbständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Aufgabe der FF Grambach war es, bei einem PKW den Brandschutz aufzubauen und Sicherungsarbeiten durchzuführen. Beide Lenker wurden durch die Rettung bereits versorgt.

 

Einsatzart Technischer Einsatz - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 
Einsatzleiter OBI Peter BÖHLER (FF Hausmannstätten)
Einsatzzeit 17.09.2017; 22:54 - 23:45 Uhr
Einsatzort B73, Himmelreichtunnel
Eingesätzte Kräfte  
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF; 17 Mann
FF Hausmannstätten  
FF Gössendorf > Link <
Polizei 2. StW; 4 Beamte
ÖRK  
Straßenmeisterei 2 Fahrzeuge

 

Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel
Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel Weiterlesen: Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel