• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Ölbindearbeiten im Wolfsgraben

In den Mittagsstunden des 21. Juli wurde die FF Grambach alarmiert um eine Ölspur zu binden.

Die Ölspur erstreckte sich, beginnend mit der Kreuzung Wolfsgraben Ecke Hauptstraße, über 1,5 Kilometer dem Straßenverlauf folgend. 

Es wurde in zwei Stunden Arbeit knappe 100 Kilogramm Ölbindemittel verwendet um die Straße bestmöglich für den Straßenverkehr tauglich zu machen.

 

Einsatzart Technischer Einsatz -Ölbindearbeiten
Einsatzleiter HBI FAHRNBERGER Gerfried
Einsatzzeit 21.07.2018; 12:53-15:15
Einsatzort Grambach - Im Wolfsgraben 
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1; 7 Mann
Gemeinde 1 Gemeindetraktor 
Polizei 1 StW; 2 Beamte

Weiterlesen: Ölbindearbeiten im Wolfsgraben Weiterlesen: Ölbindearbeiten im Wolfsgraben   

Schwerer Verkehrsunfall auf der B73

Die freiwilligen Feuerwehren Hausmannstätten und Grambach wurden am 6. Juli zu einem schweren Verkehrsunglück auf der B73 alarmiert.

Aufgabe der FF Grambach war es, eine eingeklemmte Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem verunglücktem Auto zu befreien. Die verletzte Person wurde den Rettungskräften übergeben und ins nächste Krankenhaus gebracht.

Abschließend war es Aufgabe der FF Grambach ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und die Straße von diversen Trümmerteilen zu befreien.

 

Einsatzart Technischer Einsatz - Verkehrsunfall
Einsatzleiter HBM Günter Paar
Einsatzzeit 06.07.2018; 13:31 - 15:00
Einsatzort Hausmannstätten - Hühnerberg
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF-A;  10 Mann

Unwettereinsatz - Am Schloßpark

Nach einem Unwetter drohte am 14.06.2018, um 04:30 Uhr ein Baum auf ein Grundstück zu fallen bzw. waren bereits einige Äste auf den Zaun gefallen und beschädigten diesen. Die FF Grambach entfernte die gefährlichen Baumteile und rückte gegen 05:30 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Einsatzart Technischer Einsatz - sonst. Hilfeleistung / Gerätebeistellung
Einsatzleiter HBM Günter Paar
Einsatzzeit 14.06.2018; 04:30 - 05:30 Uhr
Einsatzort Grambach - Am Schloßpark
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF-A; 6 Mann

Waldbrandverdacht am Himmelreich

Mit dem Alarmstichwort Wald- und Heckenbrand wurde die FF Grambach heute per Sirene alarmiert. 

Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass für den Anrainer durch den aus dem Wald aufsteigenden Dunst und durch die tiefstehende Sonne nach einem brennenden Baum ausgesehen hat. Da es sich um eine Fehlalarmierung handelte, rückte die FF Grambach nach einigen Minuten mit allen Fahrzeugen ins Rüsthaus ein.

 

 

Einsatzart Brandeinsatz - Waldbrand
Einsatzleiter HBI Gerfried Fahrnberger
Einsatzzeit 29.05.2018; 20:25-21:00
Einsatzort Am Himmelreich
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1, MTF; 16 Mann

 

Brandmeldeanlagen - Alarm PDC

Rauchentwicklung führte am 15.05.2018, um 08:04 Uhr zu einem Einsatz der FF Grambach bei der Fa. PDC im Grambacher Technologiepark. Nach Belüften der Räumlichkeiten und Rückschalten der Brandmeldeanlage konnte wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Einsatzart Brandeinsatz - Brandmeldeanlagenalarm
Einsatzleiter LM Florian Frewein
Einsatzzeit 15.05.2018; 08:04 - 08:30 Uhr
Einsatzort Grambach  - Parkring
FF Grambach TLFA 2000-T; 6 Mann