• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Brandmeldeanlagenalarm Grambach Gewerbepark

Am 1. März wurde die FF Grambach gleich zwei mal zu einem Brandmeldeanlagenalarm gerufen.

Durch einen Defekt der Brandmeldeanlage kam es zu zwei kurz aufeinanderfolgenden Einsätzen. Das defekte Gerät wurde bis zur Reparatur außer Dienst genommen und nach Reparatur wieder aktiviert.

 

Einsatzart Brandeinsatz - Brandmeldeanlagenalarm
Einsatzleiter HBM PAAR Günther
Einsatzzeit 1. März 2018, 10:31-10:52 & 12:08 - 12:24
Einsatzort Parkring , 8074 Raaba-Grambach
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1; 9 Mann

 

Verkehrsunfall Hauptstraße Ecke Wolfsgraben

In den Mittagsstunden des 09. Februar 2018 wurde die FF Grambach zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße Höhe Wolfsgraben alarmiert. 

Als die FF Grambach am Einsatzort eintraf, musste der Verkehr geregelt werden, da der Verkehrsunfall eine der beiden Fahrspuren blockierte. Währenddessen wurde die Unfallstelle abgesichert und die, durch den Auffahrunfall verletzte, Person erstversorgt. Weiters wurde die Rettung verständigt und mit den Aufräumarbeiten begonnen. Als die Beamten der Polizei eingetroffen waren und die Unfallstelle freigegeben wurde, wurden die beiden Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernt.

Anschließend wurden noch kleine Aufräumarbeiten vorgenommen, die Unfallstelle von kleinen Trümmerteilen befreit und für den Verkehr wieder freigegeben.

 

 

Einsatzart Technischer Einsatz - Verkehrsunfall
Einsatzleiter HBM PAAR Günther
Einsatzzeit 09.02.2018 14:06-14:55
Einsatzort Hauptstraße - Wolfsgraben
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1; 9 Mann
Polizei 1 StW; 2 Beamte
ÖRK 2 RTW; 5 Sanitäter

 

Weiterlesen: Verkehrsunfall Hauptstraße Ecke Wolfsgraben Weiterlesen: Verkehrsunfall Hauptstraße Ecke Wolfsgraben Weiterlesen: Verkehrsunfall Hauptstraße Ecke Wolfsgraben Weiterlesen: Verkehrsunfall Hauptstraße Ecke Wolfsgraben

Stallbrand Gössendorf

Beim Reitstall am Reiterweg in Gössendorf ereignete sich in den Abendstunden des 5. Februar ein Wirtschaftsgebäudebrand. Wobei sich aus ungeklärten eine Stallbox entzündete. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 5 alarmierten Feuerwehr am Einsatzort. 

Aufgabe der FF Grambach war es notfalls einen Atemschutztrupp zu stellen und eine Zubringleitung zu legen.

Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurde von der Einsatzleitung der Befehl gegeben zusammen zu räumen und wieder einzurücken.

 

 

Einsatzart Technischer Einsatz - Verkehrsunfall
Einsatzleiter HBM PAAR Günther
Einsatzzeit 09.02.2018 14:06-14:55
Einsatzort Reiterweg - Gössendorf
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1; 9 Mann
Polizei 1 StW; 2 Beamte
ÖRK 2 RTW; 5 Sanitäter

 

Weiterlesen: Stallbrand Gössendorf Weiterlesen: Stallbrand Gössendorf Weiterlesen: Stallbrand Gössendorf Weiterlesen: Stallbrand Gössendorf

Suchaktion in Raaba

.In den Mittagsstunden des 14. Jänner wurde die FF Grambach zu einer Suchaktion im Bereich Buchdrucker-Straße alarmiert.

Die eingesetzten Feuerwehren wurden durch einen Polizeihubschrauber und durch eine Suchhundestaffel der Polizei unterstützt.

Als die ältere Dame gefunden wurde, war Sie ansprechbar und wurde der Rettung bzw. dem Notarzt übergeben.

 

Bericht FF Hart bei Graz : http://www.ff-hartbeigraz.at/2018/01/15/suchaktion-in-raaba-erfolgreich/

 

Bericht FF Raab : http://www.ff-raaba.at/portfolio-items/suchaktion-nach-vermisster-person-war-erfolgreich/

 

Einsatzart Technischer Einsatz - Suchaktion
Einsatzleiter OBI Wendler Michael
Einsatzzeit 14.01.2018; 13:40-15:00
Einsatzort Buchdrucker-Straße, 8074 Raaba-Grambach
FF Grambach HLF1, MTFA; 12 Mann
Eingesätzte Kräfte FF Raaba
FF Hart bei Graz
FF Thondorf
Suchhundestaffel Polizei
Polizeihubschrauber
Rotes Kreuz

Weiterlesen: Suchaktion in Raaba Weiterlesen: Suchaktion in Raaba Weiterlesen: Suchaktion in Raaba  

Küchenbrand in Hausmannstätten

In den Nachmittagsstunden des 8. Jänner kam es aus bisher ungeklärten Umständen zu einem Brand in einer Küche in der St. Peter-Straße in Hausmannstätten.

Hierzu wurden die FF Hausmannstätten und die FF Grambach alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen rüstete sich, nach Absprache mit dem Einsatzleiter der FF Hausmannstätten, ein Atemschutztrupp der FF Grambach aus und unterstützte den Atemschutztrupp der FF Hausmannstätten die Löscharbeiten durchzuführen und den Druckbelüfter der FF Hausmannstätten effektiv einzusetzen. 

Als das Feuer gelöscht war, wurde mittels Wärmebildkamera überprüft, ob es im Haus zu anderen Brandherden gekommen ist. Nachdem sichergestellt wurde, dass von keinen anderen Gefahren auszugehen ist war der Einsatz für beide Feuerwehren beendet.

 

Einsatzart Brandeinsatz - Küchenbrand
Einsatzleiter HBI Fahrnberger Gerfried
Einsatzzeit 08.01.2018; 15.54
Einsatzort Hausmannstätten; St. Peter-Straße
Eingesätzte Kräfte FF Hausmannstätten mit 15 Mann
FF Kalsdorf mit Hubsteiger
FF Grambach TLFA 2000-T, HLF1; 8 Mann
Polizei 1 StW; 2 Beamte

 

Weiterlesen: Küchenbrand in Hausmannstätten Weiterlesen: Küchenbrand in Hausmannstätten Weiterlesen: Küchenbrand in Hausmannstätten Weiterlesen: Küchenbrand in Hausmannstätten
Weiterlesen: Küchenbrand in Hausmannstätten