• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Brandmeldeanlagen - Alarm

Zu einem Brandmeldeanlagenalarm in der Fa. JSW wurde die FF Grambach am 18.12.2012, um 11.14 Uhr gerufen. Ausgetretener Wasserdampf löste den Alarm aus. Die FF Grambach konnte nach Rückschalten der Brandmeldeanlage wieder einrücken.

Einsatzart:

  Brand Einsatz 1 - Brandmeldealarm

Einsatzleiter:

  HBI Gerfried Fahrnberger

Einsatzzeit:

  18.12.2012, 11:14 - 12:00 uhr

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000; 6 Mann

LKW-Bergung

Am 07.12.2012, um 13.18 Uhr rückte die FF Grambach zu einer LKW-Bergung in den Sonnleitenweg aus. Ein Sattelkraftfahrzeug war auf Grund eines falschen Manövers von der Straße abgekommen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus seiner mieseren Lage befreien.

Die FF Grambach rückte mit dem Tanklöschfahrzeug TLF-A2000 und dem KLF zur Einsatzstelle aus. Das Sattel-Kfz konnte nur mittels Seilwinde und unter Zuhilfenahme eines Traktors wieder fahrtüchtig gemacht werden.

Um 16.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Fotos folgen

Einsatzart:

  Technischer Einatz 3 - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel

Einsatzleiter:

  OBIaD ALexander PONGRATZ

Einsatzzeit:

  07.12.2012, 13:18 - 16:00 uhr

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000, KLF; 6 Mann

Brandmeldeanlagen - Alarm Fa. JSW

Ein aus einer Waschmaschine ausgetretener Wasserdampf löste am 20.04.2012, um 13.24 Uhr den Brandmeldeanlagenalarm in einem Labor in der Fa. JSW im Grambacher Technologiepark aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Brandschutzbeauftragte bereits vor Ort - für die Feuerwehr bestand aus Rückschalten der Brandmeldeanlage keinerlei Veranlassung mehr.

 

Einsatzleiter:

  OBI Günter PAAR

Einsatzzeit:

  20.04.2012, 13:24 - 14:00 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000; 7 Mann
 
Einsatzbilder:
 
JSW-Research.jpg

Verkehrsunfall L370 / Erlenstraße

Zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich L370 - Erlenstraße wurde die FF Grambach am 11.04.2012, um 11.55 Uhr alarmiert. Zwei PKW stießen zusammen. Die Tätigkeit der Feuerwehr beschränkte sich auf die Absicherung der Unfallstelle, Freimachen der Verkehrswege und Reinigen der Unfallstelle. Um 12.30 Uhr konnte wieder eingerückt werden.

Einsatzleiter:

    OBI Günter PAAR

Einsatzzeit:

  11.04.2012, 11:55 - 12:30 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000, KLF; 6 Mann

 Polizei Raaba:

  1 StW; 1 Mann

Einsatzstatistik 2007

01.12.2006 - 30.11.2007

                        

Einsatzart

Anzahl Einsatzzeit (Std) Mann Mann-Std

Alarmstufe I:

4 5 37 46
Alarmstufe II: 0 0 0 0
Alarmstufe III: 0 0 0 0

Brandeinsätze (Stufen I - III) gesamt:

4 5 37 46

Alarmstufe IV:

36 51 85 137
Alarmstufe V: 3 5 31 49
Alarmstufe VI: 0 0 0 0
technische Einsätze (Stufen IV-VI) gesamt: 39 56 116 186
Einsätze (Stufen I - VI) gesamt: 43 61 153 232

 

Einsatzart

Anzahl Einsatzzeit (Std) Mann Mann-Std

Ausbildung:

7 180 16 368
Bereitschaft: 0 0 0 0
Finanzielles: 9 84 184 1.136
Sonstiges: 32 66 147 334
technische Dienste: 20 236 34 274
??bung: 29 73 200 507
Veranstaltungen: 22 191 267 2.679
Verwaltung: 37 100 196 837
sonstige Tätigkeiten gesamt: 156 932 1044 6.135

 

Einsatzart

Anzahl Einsatzzeit (Std) Mann Mann-Std

Brandsicherheitswache:

0 0 0 0
behördliche Verfahren: 0 0 0 0
Schwei??wache: 0 0 0 0
Feuerbeschau: 0 0 0 0
vorbeugender Brandschutz: 0 0 0 0

 

Einsatzart

Anzahl Einsatzzeit (Std) Mann Mann-Std

Gesamtstatistik  01.12.2006 - 30.11.2007:

199 993 1.97 6.367