• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Schadstoffübung bei der FF Gössendorf

Die Freiwillige Feuerwehr Gössendorf lud am Samstag dem 07. April zu einer Übung mit dem Thema Schadstoff ein.

Im Zuge dieser Übung, welche in Zusammenarbeit von Kommando des Abschnittes 4, der FF Werndorf und der BF Graz entstanden ist, gab es diverse Vorträge und Veranschauungen durch Übungen.

Am Vormittag wurde im Zuge eines Vortrages von BR Ing. Ingo Mayer erklärt, welche Maßnahmen im Zuge eines Einsatzes mit Schadstoffaustritt zu treffen sind und wie diese Einsätze abzuarbeiten sind. Im Anschluss an diesen Vortrag wurde durch eine Übung gezeigt, was im Vortrag erklärt worden war.

Anschließend zur Übung gab es 2 weitere Vorträge, welche von der FF Werndorf und einem Zuständigen des Landes Steiermark Institut für Schadstoff gehalten wurden. Dabei wurde näher gebracht, welche Maßnahmen die zuständige Feuerwehr zu treffen hat und wann zum Beispiel das Ölschadensfahrzeug, welches bei der FF Werndorf stationiert ist, hinzugezogen werden sollte.

Abschließend wurden noch diverse Fahrzeuge gezeigt, die zu einem Einsatz mit Schadstoffaustritt hinzugezogen werden können. Dazu gehören das Ölschadensfahrzeug Werndorf, das Schadstofffahrzeug der BF Graz und verschiedene Fahrzeuge des Institutes für Schadstoff des Landes Steiermark. Es wurde dabei auch genauer erklärt, was diese Fahrzeuge mitführen und in wie fern diese Fahrzeuge im Einsatzfall helfen können.

Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf
Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf Weiterlesen: Schadstoffübung bei der FF Gössendorf

 

 

Einladung zum Feuerwehrball

Es ist Jänner und das heißt, wie jedes Jahr läd die Feuerwehr Grambach zum Feuerwehrball.

 

Dieses Jahr sorgen die Aufzeiger sowie eine Disco für Unterhaltung. Weiters gibt's wieder einen Glückshafen und eine Mitternachtseinlage.

 

Wann: Samstag 27.01.2018 20:30

Wo:     Veranstaltungszentrum Raaba-Grambach, Hauptstraße 55, 8074 Raaba-Grambach

 

Weiterlesen: Einladung zum Feuerwehrball

Atemschutzübung mit Raaba

Am Freitag dem 12. Jänner 2018 wurde die FF Raaba von der FF Grambach zu einer gemeinsamen Atemschutzübung eingeladen.

Austragungsort der Übung war das Anwesen Riedl. Wieder ging es darum, vor allem für die Atemschutztrupps aber auch für die erstlichen eingesetzten Kräfte das gemeinsame Herangehen zu beüben. Übungsannahme war ein Brand im Wohnhaus, wobei es sich herausgestellt hat, dass Personen vermisst werden, welche von den Atemschutztrupps der FF Grambach und der FF Raaba gemeinsam gerettet wurden.

 

Im Zuge der Übung wurde auch im Feuerwehrhaus ein Sanitätssammelplatz errichtet. LMdS Markus Stadler hat in Zusammenarbeit mit unserer Jugend erste Hilfe und diverse Maßnahmen bei Verletzungen bearbeitet und geübt.

 

Im Zuge dieses Berichtes möchte die FF Grambach nochmals der Familie Riedl danken, dass sie uns die Örtlichkeiten für eine Übung zur Verfügung gestellt haben.

 

Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba
Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba Weiterlesen: Atemschutzübung mit Raaba

Friedenslicht aus Bethlehem

Wie in der gesamten Steiermark bringt auch heuer die Feuerwehrjugend der FF Grambach das Friedenslicht aus Bethlehem wieder nach Grambach. Das Friedenslicht wird am

24.12.2017 (Heiliger Abend) in der Zeit von 16.00 - 22.00 Uhr

an folgenden Örtlichkeiten in Grambach für Sie zur Abholung bereitstehen:

- Feuerwehrhaus Grambach
- Anschlagtafel in der Grünfeldsiedlung
- Kreuzung Forststraße / Eisenbergstraße
- Kreuzung Forststraße / Laubweg
- Kreuzung Erlenstraße / Neuweg
- Einfahrt Erlengrund
- Kreuzung Lutzäckerweg / Grambachweg
- Himmelreich - Rauter-Kreuz

Die Feuerwehrjugend der FF Grambach wünscht im Namen der FF Grambach ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Friedenslicht

Atemschutzlehrgang

Vom 11.11.2017 bis zum 13.11.2017 besuchte LMdS Ridißer Markus an der Feuerwehrschule den 1099. Atemschutzgeräteträgerlehrgang.

Bei diesem Lehrgang geht es darum, Feuerwehrmitglieder im Umgang mit dem Atemschutzgerät zu schulen und den richtigen Umgang beizubringen. Im Laufe des Kurses sind diverse Hindernisparkours zu passieren. Markus Ridißer absolvierte den Kurs mit Auszeichnung und ist somit ein neuer Atemschutzgeräteträger in der FF Grambach.

Weiterlesen: Atemschutzlehrgang